Mittwoch, 13. August 2014

Die allerersten Baby-Knuddeltücher...

aus fast vollständig recycelten Materialien (alter Schlafanzugfrottee, Nicki aus Jogginghosen, Jerseyreste aus alten Klamotten etc.) sind hier kürzlich entstanden. Das Nähen hat da wirklich Spaß gemacht, weil es nicht nur schnell geht, sondern auch noch alle möglichen Reste nachhaltig verarbeitet werden können und das Ergebnis sogar noch toll aussieht. Also mir gefallen sie, schade, dass meine Kinder dafür schon zu alt sind. Aber gut, dass es im Freundeskreis auf einmal wieder ein paar Babys gibt, so durften sich Justus und Noemi über ein Tuch freuen. An einer Ecke kann man sogar einen Schnuller befestigen...
Die Namen sind mit Stoffmalfarbe gestempelt, auch das gefällt mir in Kombination mit der Stickerei sehr gut :o). Für den kleinen Justus gab es auch noch ein passendes Kissen mit dem Namen, das hatte Noemi ja auch schon zur Geburt bekommen.












Werde wohl noch einige zum Verschenken mal auf Vorrat machen, dann sind auch mal wieder ein paar Reste weg, hier sammelt sich nämlich viel zu viel an.

Liebe Grüße
Alex

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen