Montag, 17. März 2014

Bücher im Februar...

... gab es reichhaltig. Interessant und spannend war auf alle Fälle "Black Out", ein Thriller, in dem es um einen globalen Terroranschlag auf die Stromversorgung geht und um die Konsequenzen, die dies für die Bevölkerung hat (man ist erstaunt, was ohne Strom alles so nicht mehr geht). Auch der erste Teil von Veronica Roths Trilogie fand ich gut und schnell zu lesen. Sie hebt sich doch wohltuend von der Masse der "All-Age"-Bücher ab. Im März gibt es den zweiten Teil als Taschenbuch, mal schauen, wie es dann weitergeht :o)


  1. Marc Elsberg: Black Out
  2. Karen Rose: Der Rache süßer Klang
  3. Klaus-Peter Wolf: Ostfriesenmoor
  4. Vincent Kliesch: Bis in den Tod hinein
  5. Alyson Noel: Evermore - Der Stern der Nacht
  6. Karen Rose: Todeskind
  7. Veronica Roth: Die Bestimmung
  8. Andreas Föhr: Totensonntag
  9. Max Bentow: Die Puppenmacherin
  10. Charlotte Link: Der Beobachter
  11. Andreas Eschbach: Todesengel
  12. Cassandra Clare: Chroniken der Unterwelt - City of lost souls
  13. Jan Guillou: Die Brüder
  14. Kathy Reichs: Virals - Tote können nicht mehr reden

Viele Grüße
Alex

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen