Freitag, 28. Februar 2014

Geburtstagskissen und allererste Lederpuschen

Schon ein Jahr ist es her, dass die kleine Emily auf die Welt kam. Die Zeit vergeht so schnell... Zum Geburtstag für das Familiennesthäkchen gab es ein Geburtstagskissen und meine allerersten Lederpuschen, da meine Kinder für so etwas ja mittlerweile leider viel zu groß sind.
Die Vorderseite mit dem Janosch-Motiv stammt aber noch aus den Kleinkind-Zeiten meines Sohnes, als ich noch nicht nähen konnte und eine Freundin meiner Mutter aus den Janosch-Zuschnitten Kuschelkissen für Noah genäht hat. Eins blieb übrig und lag jahrelang im Schrank herum. Nun konnte ich es selbst vernähen :o). Die Rückseite ist aus recycelter Jeans mit aufgenähter Tasche und mit Kam-Snaps verschließbar.
Die Ballerina-Puschen sind nach dem Schnitt von Klimperklein entstanden und waren eigentlich recht einfach. Allerdings hatte ich mit dem Einziehen des Gummibandes auf der Rückseite echte Probleme, das hat fast länger als das Nähen gedauert, und so was nervt mich dann doch schon sehr. Da muss ich mir für das nächste Mal eine andere Möglichkeit ausdenken. Ansonsten gefällt mir das Ergebnis recht gut, vielleicht lege ich  mir noch den anderen Puschen-Schnitt zu.










Liebe Grüße
Alex


Schnitt Puschen: Klimperklein

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen