Samstag, 6. April 2013

Tagebücher mit Steckschloss

Nachdem beide Kinder sich zu Ostern ein Tagebuch gewünscht hatten, am besten natürlich abschließbar, kam ich in den Genuss, das erste Mal mit den bereits seit längerer Zeit hier liegenden Steckschlössern zu arbeiten. Hatte extra schon vor einiger Zeit welche gekauft, auch drei Stück, die mit einem kleinen Schlüssel abschließbar sind. Diese kamen nun zum Einsatz. Die gekauften Notizbücher waren jetzt nicht ganz so riesig, und mit den Maßen hat es leider beide Male nicht hundertprozentig optimal hingehauen. 
Beim ersten Buch war es in der Länge ein wenig zu kurz und in der Höhe gut. Also habe ich für das zweite Buch verlängert und die Höhe beibehalten, und irgendwie war es bei diesem dann dort doch nicht mehr so passend. Sollte ich irgendwann für einen Geburtstag vielleicht noch einmal ein drittes Tagebuch nähen, wird dieses dann hoffentlich an allen Seiten ausreichend :o).
Trotz der kleinen Schönheitsfehler gefällt es aber zum Glück beiden Kindern, weil sie das Schloss mit dem Schlüssel einfach so toll finden.





Liebe Grüße
Alex

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen